Hier wollen wir all unsere Erfahrungen sowohl positiv, als auch negativ mit der Firma Einsteinhaus kurz festhalten:

 

Positiv:

- ausführliches Erstgespräch mit Hausverkäufer 

-Einhaltung der terminlichen Vereinbarungen (Ausnahme Keller siehe negativ)

- Aufbau des Rohbaus/ gute Handwerker

- Qualität des Rohbaus und Trockenbau

- Markenqualität der verwendeten Geräte und Materialien

- rascher Aufbau des Rohbaus (6 Tage)

- ausreichend Stecker und Schalter bei der Elektroplanung unserer Meinung nach

 

Negativ:

- keine Transparenz der Kostenzusammenstellung

- regelmäßig neue Kosten, die mit Absicht verschleiert wurden und dadurch zusätzliche Kosten von mehr als 10.000 € 

- Keller wird ohne Abdichtung verkauft (steht zwar in der Bauleistungsbeschreibung jedoch keine Kostenerläuterung bei uns 8.000€) Keller ohne Lichtschächte 

- schlechte Planung und Organisation bei der Zusammenstellung der aufeinanderfolgenden Gewerke (insbesondere Keller und Rohbau) (siehe Baublog)

- Bauleistungsbeschreibung sehr undurchsichtig/ Preise werden auch bei Gesprächen nicht klar definiert (deutlich niedriger als tatsächlich)

- Bemusterung: katastrophale Vorbereitung der Elektroplanung (nichts wurde aus unserer Vorbereitung übernommen),

- Erreichbarkeit der Ansprechpartner in problematischen Situationen häufig nicht gegeben

- Hauskaufvertrag unterschreiben soll vor Einsehen der Bauleistungsbeschreibung statt finden

-  Architektin (Subunternehmen) Planung wies immer wieder massiver Fehler auf (siehe Baublog)

- Zusagen von erfragten Hausbesichtigungen, die nicht statt finden

 

 

 

 

-