Wir haben eine Frostschürze und unsere Bodenplatte!

Gestern und heute sind die Frostschürze und unsere Bodenplatte entstanden. Die Firma Glatthaar, die auch unseren Keller aufbaut, hat mit der Frostschürze begonnen. Diese wird hangseitig (bei uns ist es eine minimale Hanglage) erstellt. Dabei wird ein weiterer Streifen Erde aus dem Boden gebaggert und mit Beton verstärkt. Heißt für uns mehr Arbeit und dadurch höhere Kosten von 1200 Euro. Bis gestern Morgen, wussten wir noch nicht sicher, ob wir sie überhaupt brauchen oder nicht.  Erst durch eigene Entdeckung auf´m Bauplatz im späteren Tagesverlauf wurde es für uns klar.

Heute wurde der Beton für die Bodenplatte gegossen.

Nächste Woche geht es weiter mit dem Keller : )

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Daniel (Donnerstag, 02 März 2017 08:44)

    Was habt ihr denn entdeckt? Was wird denn durch die Frostschürtze verbessert?

  • #2

    Tina (Freitag, 07 April 2017 22:09)

    Hallo Daniel. Sorry, dass wir erst jetzt antworten. Die Entdeckung bezieht sich auf die Frostschürze. Diese dient aufgrund der Hanglage als tiefreichendes Fundament.